Informationstag für den siebten Aufruf im EU-Programm „Sichere Gesellschaften – Horizont 2020“

Am 26. März 2020 veranstalten das BMBF und die Nationale Kontaktstelle Sicherheitsforschung (NKS) in Bonn einen Informationstag zum siebten und zugleich letzten Aufruf im EU-Programm „Sichere Gesellschaften – Horizont 2020“.

Wir möchten Sie über Inhalte und Rahmenbedingungen aktueller Förderbekanntmachungen informieren. Dies umfasst unter anderem die neue Förderlinie zum Thema „Künstliche Intelligenz“. Darüber hinaus möchten wir Sie über den Stand der Verhandlungen zum nächsten Forschungsrahmenprogramm „Horizont Europa“ informieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Projektverantwortliche aus Unternehmen, Forschung und Hochschulen sowie an staatliche und private Anwender aus dem Bereich der zivilen Sicherheitsforschung, die ein EU-Projekt vorbereiten oder sich über Fördermöglichkeiten durch das EU-Rahmenprogramm informieren möchten.

Zur Unterstützung der Akteure bei der Bildung von Konsortien gibt es am Nachmittag die Gelegenheit, Projektideen oder die eigene Institution in einer Kurzpräsentation vorzustellen. Eine begrenzte Anzahl von Posterstellwänden steht hierfür ebenfalls zur Verfügung.

Ein detailliertes Programm und ein Anmeldeformular werden demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.

Bitte merken Sie sich schon jetzt den Termin vor.