Fachworkshop "Innere Sicherheit im Europäischen Vergleich"

Mit welchen Konzepten und Programmen wird auf europäischer und nationalstaatlicher Ebene versucht, auf die konstatierten neuen Bedrohungslagen zu reagieren, welche Transformationen der institutionellen Sicherheitsarchitektur zeichnen sich ab? Vom 26. bis 28. November 2009 fand zu diesen Fragen in Berlin eine internationale Tagung mit dem Titel "European Concepts on National Security" statt. Für die Veranstaltung konnten eine Reihe international anerkannter Referenten aus den Rechts- und Politikwissenschaften gewonnen werden. 

            

Tagungsprogramm

Grußwort
Ministerialrat Maximilian Metzger, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn

Einführung
Einführung, Prof. Dr. Thomas Würtenberger, Universität Freiburg

Erste Sektion: Die Perspektive der Europäischen Union

Research and Training for Enhancing European Societal Security
Prof. Dr. Bengt Sundelius, Universität Uppsala und Stockholm, Department of Security and Strategic Studies

Die Gewährleistung innerer Sicherheit durch die Europäische Union: Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen
Prof. Dr. Jörg Monar, Universität Sussex

Zweite Sektion: Auf dem Weg in eine neue Sicherheitsarchitektur

Vom neuen Sicherheitsbegriff zur neuen Sicherheitsarchitektur
Prof. Dr. Christoph Gusy, Universität Bielefeld

Der Wandel der föderalen Sicherheitsarchitektur in der Bundesrepublik Deutschland
Prof. Dr. Hans-Jürgen Lange, Universität Witten-Herdecke

The Law and Strategy of Fighting Terrorsim: Continuing US-European Divides
Prof. Dr. Matthew Waxman, Columbia Law School, New York

National Policy in the Supra-nationalised Security Context
Dr. Marianne Wade, Senior Research Fellow, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht Freiburg

Dritte Sektion: Antworten auf die Bedrohung durch den Terrorismus

Recent developments in counter terrorism Law and practice in the UK
Prof. Dr. Susan Nash, City University London

Israel's Homeland Security Strategy: From Civil Defense to National Resilience
Brig. Gen. a. D. Meir Elran, Senior Research Fellow and Director, Israeli Society and National Security Program, Tel Aviv

How to deal with terrorism without sacrificing the democratic soul? Some lessons from the Israeli experience
Prof. Dr. Mordechai Kremnitzer, Hebrew University of Jerusalem

La lutte contre le terrorisme: quelle(s) spécificité(s)?
Prof. Dr. Pascale Gonod, Universität Paris I (Sorbonne)

Verfassungsrechtliche Fragen der Terrorismusbekämpfung in der Schweiz
Prof. Stephan Breitenmoser, Universität Basel und Richter am Bundesverwaltungsgericht der Schweiz

Vierte Sektion: Das Verhältnis von Sicherheit und Freiheit

Sicherheit und Strafrecht: ein "rationaler Dissens". Italienische und transnationale Wandlungen
Prof. Dr. Vincenzo Militello, Universität Palermo

Zwischen Angstdiskursen und Akzeptanzfragen: Grundlagen einer Sicherheitseth
Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn, Universität Tübingen

Mobilizing Acceptance of Law
Prof. Dr. Johannes Pichler, Universität Graz und Direktor des Österreichischen Instituts für Rechtspolitik, Salzburg

Socio-legal Notes on the Liberty vs. Security Dilemma
Prof. Dr. András László Pap, Ungarische Akademie der Wissenschaften, Budapest